Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: VfL Bochum - Fortuna Düsseldorf - Keine Glasflaschen!

28.10.2017 - 15:46:22

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: VfL Bochum - Fortuna .... - Keine Glasbehältnisse! - Keine Pyrotechnik!

Bochum - Düsseldorf - Am Montag den 30. Oktober findet im Bochumer VONOVIA-Ruhrstadion die 2. Liga Begegnung, VfL Bochum gegen Fortuna Düsseldorf, statt.

Anlässlich der Begegnung hat sich die Bundespolizei auf einen Einsatz vorbereitet. Erfahrungsgemäß werden sich circa 2.500 Fortuna-Fans auf den Weg nach Bochum machen, um ihre Mannschaft zu unterstützen.

Da es im Zusammenhang mit Auswärtsspielen der Fortuna durch sogenannte "Fans", immer wieder zu Sachbeschädigungen, Flaschen/ Dosenwürfen und die Verwendung von Pyrotechnik in Bahnhöfen und auf dem Weg zu den Stadien kam, wurde durch die Bundespolizeidirektion Sankt Augustin ein Allgemeinverfügung erlassen.

Diese ist im folgenden Zeitraum gültig:

- 30. Oktober von 16:30 Uhr bis 20:30 Uhr

und umfasst:

- die Fahrplanmäßigen Zugverbindungen in Richtung Bochum

sowie in der Zeit von 19:30 Uhr bis 24:00 Uhr die folgenden in Fahrtrichtung Düsseldorf aufgeführten Strecken:

Bochum Hauptbahnhof - Wattenscheid - Essen Hauptbahnhof - Essen West - Mülheim Hauptbahnhof - Duisburg Hauptbahnhof - Duisburg Schlenk - Düsseldorf Flughafen - Düsseldorf Hauptbahnhof

Darüber hinaus umfasst die Verfügung auch die zusätzlichen Züge (An- und Abreise) die anlässlich dieser Spielbegegnung zwischen Düsseldorf und Bochum eingesetzt werden.

Zuwiderhandlungen können mit einem Zwangsgeld in Höhe von 100,- Euro geahndet werden.

Die Allgemeinverfügung steht als PDF zur Verfügung und wurde an diese Meldung angefügt.

Die Bundespolizei hofft und wünscht sich anlässlich dieser Spielbegegnung, eine friedliche und störungsfreie An- und Abreise und wünscht allen Fans ein schönes Spiel.

Am Spieltag steht Ihnen ein mobiles Presseteam unter der Rufnummer 0172 7150710 zur Verfügung. Zudem werden Informationen auf unserem Twitterkanal unter BPOL_NRW bereitgestellt.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!