Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Sachbeschädigung in Höhe von 3000EUR - Bundespolizei stellt Intensivtäter

09.11.2021 - 09:42:48

BPOL NRW: Sachbeschädigung in Höhe von 3000EUR - Bundespolizei stellt Intensivtäter. Köln - Am Montag (08. November) erkannten Beamte der Bundespolizei des Kölner Hauptbahnhofs einen Mann wieder, welchen sie am Abend zuvor per Videoüberwachung bei der Beschädigung einer Bahnhofstüre festgestellt hatten. Der polizeibekannte Intensivtäter wurde festgenommen.

Am 08.11.2021 gegen 01:10 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln bei ihrem Streifengang fest, dass eine Bahnhofstür demoliert worden war. Eine Nachschau mittels Videoüberwachung ergab, dass ein etwa Mittdreißigjähriger mit einem gezielten Tritt die Türe beschädigt hatte. Gegen 01:30 Uhr des Folgetags erkannte die gleiche Streife eben diesen Mann im Bahnhof wieder. Ein anschließender Abgleich mit den Videoaufnahmen bestätigte den Verdacht: Es handelte sich um den Täter. Der 36-jährige Deutsche, polizeibekannt, saß wegen ähnlicher Taten bereits im Gefängnis. Zudem stellte sich heraus, dass der wohnungslose Mann momentan auf Bewährung ist. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft verhafteten die Beamten den Mann im Rahmen des beschleunigten Verfahrens und leiteten ein Strafverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Kathrin Stoff

Telefon: +49 (0) 221 160 93 - 104
Mobil: +49 (0) 173 5621045
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d54a8

@ presseportal.de