Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Offener Haftbefehl seit 2015: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Hauptbahnhof fest

06.01.2023 - 08:39:18

BPOL NRW: Offener Haftbefehl seit 2015: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Hauptbahnhof fest. Köln - Donnerstag (05. Januar) nahmen Einsatzkräfte der Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof einen Mann fest, der seit gut sieben Jahren mit Haftbefehl gesucht wurde. Die nächsten 365 Tage wird er in Haft verbringen.

Wegen unerlaubtem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in 33 Fällen verurteilte das Amtsgericht Köln einen jetzt 47-Jährigen im Jahr 2015 zu einer Freiheitsstrafe. Der Mann entzog sich der Strafvollstreckung, so dass mit Haftbefehl nach ihm gesucht wurde. Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrollierten den Deutschen gestern Vormittag gegen 10 Uhr am Kölner Hauptbahnhof. Obgleich er kein Ausweisdokument dabeihatte, überführten ihn schlussendlich seine Fingerabdrücke, welche die Beamten im polizeilichen Fahndungssystem abgeglichen hatten. Die Bundespolizisten nahmen den Mann daraufhin fest und führten ihn seiner Haftstrafe von einem Jahr zu.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/528ce0

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Serienmorde in Schwäbisch Hall? Polizei äußert sich. Die Polizei im Norden Württembergs schöpft Verdacht, sie ermittelt und durchsucht. Eine Pressekonferenz ist angekündigt. Drei tote Seniorinnen, alle aus derselben Region, alle drei Opfer von Gewalt. (Unterhaltung, 01.02.2023 - 10:13) weiterlesen...

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...