Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Öffentlichkeitsfahndung nach Schlägerei in der S-Bahn 1 - Bundespolizei bittet um Hinweise!

05.11.2019 - 14:01:55

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: ...

Bochum - Essen - Hattingen - Bereits am 24. Februar 2019 kam es in einer S-Bahn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Die Bundespolizei fahndet jetzt mit Bildern nach einem Tatverdächtigen.

Zwischen Bochum-Langendreer und Bochum Hauptbahnhof gerieten gegen 19 Uhr zwei Personengruppen verbal aneinander. Im Verlaufe der Auseinandersetzung soll ein unbekannter Tatverdächtiger auf einen 23-jährigen Mann aus Hattingen eingeschlagen haben, welcher daraufhin zu Boden ging.

Am Boden liegend soll der Angreifer sein Opfer weiter getreten haben. Auf Grund der erlittenen Verletzungen musste sich der 23-Jährige in ärztliche Behandlung begeben.

Mit Beschluss ordnete das Bochumer Amtsgericht die Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen an.

Die Bundespolizei fragt nun:

- Wer kann Angaben zu der Person auf dem Lichtbild machen? - Wer kann Hinweise zu dessen Aufenthalt geben?

Hinweis: Das Bild kann unter folgendem Link geladen werden:

https://bit.ly/32gqnpI

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de