Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Mit Anscheinswaffe durch den Hauptbahnhof - 43-Jähriger versucht Vorstrafenregister vor Bundespolizei zu verheimlichen

07.01.2022 - 07:54:44

BPOL NRW: Mit Anscheinswaffe durch den Hauptbahnhof - 43-Jähriger versucht Vorstrafenregister vor Bundespolizei zu verheimlichen. Essen - Mülheim an der Ruhr - Am gestrigen Donnerstagmorgen (06. Januar) wurden die Bundespolizisten auf einen Mann aufmerksam. In Bezug auf seine Vorstrafen war der Mann nicht ganz ehrlich gegenüber den Beamten. In seiner Jacke hatte der 43-Jährige zugriffsbereit eine Softairwaffe.

Gegen 00:30 Uhr bestreiften Einsatzkräfte der Bundespolizei den Essener Hauptbahnhof. Dort fiel ihnen aufgrund seines auffälligen Verhaltens ein Mann auf. Die Beamten führten bei dem 43-Jährigen eine Kontrolle durch. Der Mann aus Mülheim an der Ruhr händigte seinen Personalausweis.

Auf die Frage, ob er bereits strafrechtlich in Erscheinung getreten sei, verneinte dies der Deutsche. Bei der Überprüfung konnte jedoch festgestellt werden, dass der Mann bereits polizeibekannt und mehrfach wegen verschiedener Delikte auffällig geworden ist.

Da der Mülheimer den Bundespolizisten augenscheinlich etwas zu verbergen hatte, fragten sie ihn nach verbotenen Gegenständen oder Betäubungsmitteln. Auch hier gab der gebürtige Krefelder an, nicht in dessen Besitz zu sein.

Als die Beamten dem 43-Jährigen eröffneten, ihn und seine mitgeführten Gegenstände zu durchsuchen, händigte er eine in seiner Jacke mitgeführten Softairwaffe aus. Bei genauerem Betrachten unterschied sich diese von einer echten Schusswaffe.

Die Bundespolizisten stellten die Anscheinswaffe sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Dortmund
Pressestelle
Anne Rohde

Telefon: +49 (0) 231/ 56 22 47 - 1011
Mobil: +49 (0) 171/ 30 55 131
E-Mail: presse.do@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89
44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e0e12

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...