Obs, Polizei

BPOL NRW: Kopflausverdacht auf der Bundespolizeiwache in Düsseldorf

07.02.2018 - 14:17:35

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Kopflausverdacht auf ...

Düsseldorf - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (6./7. Februar) wurde eine 24- jährige Deutsche durch die Bundespolizei im Hauptbahnhof Düsseldorf, aufgrund der Feststellung eines Untersuchungshaftbefehls, festgenommen. Bei der Prüfung ihrer Gewahrsamsfähigkeit bestand der Verdacht auf Kopflausbefall.

Beamte der Bundespolizei überprüften im Düsseldorfer Hauptbahnhof die junge Frau und stellten den Haftbefehl des Amtsgerichts Düsseldorf, wegen Raubes, fest. Sie wurde durch die Bundespolizisten verhaftet und zur Dienststelle gebracht. Ein Atemalkoholtest in der Wache ergab einen Wert von 1,11 Promille.

Zur Feststellung der Gewahrsamsfähigkeit wurde ein Polizeiarzt hinzugerufen. Dieser räumte bei der jungen Frau den Verdacht auf Kopflausbefall ein. Es konnte nicht sichergestellt werden, ob es sich um einen Altbefall oder um einen aktiven Befall handelte. Somit brachten die Beamten die Festgenommene vorsichtshalber zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Anschließend ging es für sie in den Gewahrsam des Polizeipräsidiums Düsseldorf. Dort wird sie zu einem späteren Zeitpunkt dem Richter vorgeführt. Die Räumlichkeiten der Polizeiwache sowie das Polizeifahrzeug mussten einer Reinigung unterzogen werden.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Düsseldorf Andrea Bach Telefon: +49 (0) 211 179276-151 Mobil: +49 (0) 173 56 78 643 E-Mail: presse.d@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108 40210 Düsseldorf

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!