Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Keine Fahrkarte und 1200 Gramm Opiat bedeutete die Festnahme für einen 30-jährigen Mann

03.01.2022 - 15:15:37

BPOL NRW: Keine Fahrkarte und 1200 Gramm Opiat bedeutete die Festnahme für einen 30-jährigen Mann. Wuppertal - Die Bundespolizei in Wuppertal kontrollierte am Samstagabend (01. Januar), um 18.30 Uhr, einen Reisenden (39), weil er ohne Fahrkarte fuhr. Bei einer Durchsuchung wurden anschließend zwei Plastikdosen festgestellt, in denen sich eine größere Menge Betäubungsmittel befand.

Der polnische Staatsangehörige fiel einem Zugbegleiter auf, weil er im IC 1159 ohne Fahrkarte fuhr. Der Mann führte keine Ausweisdokumente mit sich und wurde im Wuppertaler Hauptbahnhof von Beamten der Bundespolizei der Dienststelle zugeführt. Auf der Wache wurde er nach Ausweisdokumenten durchsucht. Der 30-Jährige führte mehrere Werkzeuge sowie zwei Plastikdosen mit sich. Die Plastikdosen waren mittels Panzerband zugeklebt.

Beim Öffnen der Boxen stießen die Beamten auf 1200 Gramm Opiat und 97 Gramm Ecstasy. Die Betäubungsmittel wurden eingezogen. Der Mann wollte sich zu dem Besitz nicht äußern. Der 31-Jährige wurde festgenommen, identifiziert und an das zuständige Kriminalkommissariat des Polizeipräsidiums Wuppertal übergeben. Der Mann ist bereits wegen mehrerer Gewaltdelikte polizeilich in Erscheinung getreten. Im Rahmen der Richtervorführung wurde eine Untersuchungshaft angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Düsseldorf
Dajana Burmann
Telefon: +49 (0) 211 179276-150
Mobil: +49 (0) 173 56 78 643
E-Mail: presse.d@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
www.bundespolizei.de

Bismarckstraße 108
40210 Düsseldorf


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e03fd

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...