Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei am Airport Weeze - mit Haftbefehl gesuchter 43-jähriger Deutscher nach der Einreise aus Kiew verhaftet

12.11.2021 - 07:05:18

BPOL NRW: Fahndungserfolg der Bundespolizei am Airport Weeze - mit Haftbefehl gesuchter 43-jähriger Deutscher nach der Einreise aus Kiew verhaftet. Kleve - Weeze - Am Donnerstagabend, 11. November 2021 um 20:35 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei am Flughafen Niederrhein in Weeze einen 43-jährigen Deutschen nach der Einreise aus Kiew (Ukraine). Die Personalienüberprüfung des Reisenden in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass die Staatsanwaltschaft in Regensburg ihn mit einem Untersuchungshaftbefehl suchte. Hiernach hatte der Gesuchte gegen Weisungen während der Führungsaufsicht verstoßen. Der Mann wurde daraufhin vor Ort verhaftet und zur weiteren Sachbearbeitung zur Bundespolizeiinspektion Kleve gebracht. Die Vorführung beim Haftrichter zwecks Eröffnung des Untersuchungshaftbefehls erfolgt am Freitagmorgen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Kleve
Uwe Eßelborn

Telefon: (02821) 7451-0
E-Mail: presse.kle@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Emmericher Straße 92-94
47533 Kleve

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d6091

@ presseportal.de