Kriminalität, Polizei

BPOL NRW: Ein Mann - drei offene Fahndungen: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Kölner Hauptbahnhof fest

28.12.2021 - 09:07:07

BPOL NRW: Ein Mann - drei offene Fahndungen: Bundespolizei nimmt Gesuchten am Kölner Hauptbahnhof fest. Köln - Montagnacht (27. Dezember) kontrollierte die Bundespolizei am Hauptbahnhof Köln einen Mann ohne erforderliche Mund-Nasen-Bedeckung, aber mit gleich drei offenen Ausschreibungen zur Festnahme. Wegen fehlender Ausweisdokumente eröffnetem sie dem Marokkaner den Verdacht des unerlaubten Aufenthalts und nahmen ihn zur Abschiebung fest.

Mitten in der Nacht gegen 03:30 Uhr trafen Bundespolizisten am Kölner Hauptbahnhof auf einen Mann ohne erforderlichen Mund-Nasenschutz. Nachdem die Beamten auf die Tragepflicht hinwiesen und zum Aufsetzen einer Maske aufforderten, kontrollierten sie die Personalien des 19-Jährigen. Da der Heranwachsende keine Ausweisdokumente mit sich führte, stellten die Beamten die Identität mittels Fingerabdruckscan zweifelsfrei fest. Im Zuge der Abfrage stießen die Einsatzkräfte auf gleich drei offene Fahndungsnotierungen. Während der Mann einmal durch die Ausländerbehörde Köln und einmal durch die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt zur Festnahme zwecks Abschiebung ausgeschrieben war, suchten auch die Behörden der Niederlande nach dem jungen Marokkaner. Da dem Mann die Einreise und der Aufenthalt im gesamten Schengener Gebiet verweigert werden sollte, nahmen ihn die Beamten der Bundespolizei in Köln zur Durchsetzung der Abschiebung fest und fertigten zusätzlich eine Strafanzeige wegen des Verdachts des "unerlaubten Aufenthalts".

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Christin Fußwinkel

Telefon: +49 (0) 221/16093-102
Mobil: +49 (0) 173 56 21 184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de

Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4df548

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...