Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Bundespolizisten stellen Drogen in Recklinghausen sicher

09.10.2019 - 15:26:37

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizisten ...

Recklinghausen - Einen 46-jährigen Mann konnten Bundespolizisten am heutigen Morgen (9. Oktober) am Hauptbahnhof in Recklinghausen vorläufig festnehmen, nachdem er offensichtlich Drogen verkaufen wollte.

Als Einsatzkräfte der Bundespolizei am Morgen den Hauptbahnhof in Recklinghausen bestreiften bemerkten sie zwei Männer, die sich in den dortigen Tunnel entfernten. Dort konnten die Beamten beobachten, wie offensichtlich Gegenstände ausgetauscht wurden. Daraufhin führten die Polizisten eine Kontrolle durch und befragten einen 46-jährigen deutschen Staatsangehörigen zu den Handlungen. Der Mann aus Recklinghausen gab zu, Drogen weitergegeben zu haben. Auf Nachfrage übergab der 46-Jährige vier sogenannte Konsumeinheiten Heroin an die Einsatzkräfte. Daraufhin wurde der Mann durchsucht, insgesamt weitere 40 Einheiten der Drogen wurden in seiner Hosentasche aufgefunden.

Der 46-Jährige wurde vorläufig festgenommen und im Rahmen weiterer Zuständigkeiten an die Polizei in Recklinghausen übergeben. Er hat sich nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln bzw. Handel mit Betäubungsmitteln zu verantworten.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Achim Berkenkötter

Telefon: 0231 562247 131 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de