Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Bundespolizei stellt Zigarettendieb auf frischer Tat.

02.02.2018 - 16:21:31

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt ...

Bielefeld - Am 01.02.2018 wurde ein 39 jähriger Kasache von einem Mitarbeiter der Bahnhofsbuchhandlung im Hauptbahnhof Bielefeld dabei beobachtet wie er einen Karton Zigaretten (Wert: 1180,- EUR) hinter dem Ladentresen entwendete. Glücklicherweise war die alarmierte Streife der Bundespolizei schnell am Tatort und konnte den Dieb, der noch im Besitz des Stehlgutes war und flüchten wollte, stellen.

Auf der Dienststelle ermittelten die Beamten, dass es sich bei dem Täter nicht um ein unbeschriebenes Blatt handelte. Da er bereits mehrfach und einschlägig (45 Eigentumsdelikte) polizeilich in Erscheinung getreten war, erwartet ihn nun ein weiteres Strafverfahren.

Seitens der Deutschen Bahn wurde ab sofort ein Hausverbot für den 39 Jährigen erteilt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seinen Weg fortsetzen.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Rainer Kerstiens Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!