Obs, Polizei

BPOL NRW: Bundespolizei stellt Diebesbande an Bahngleisen in Menden

15.03.2019 - 12:06:49

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei stellt ...

Bonn - Am frühen Morgen stellte eine Streife der Bundespolizei am Bahnhof Menden eine Diebesbande, die Arbeitsmaterial von einer Baustelle der Deutschen Bahn AG entwendete.

Am 15.03.2019 gegen 01:30 Uhr wurde die Bundespolizei alarmiert, da sich an einer Baustelle in der Nähe des Bahnhofs in Menden mehrere Männer an Baumaterial zu schaffen machten.

Als die Streife wenig später eintraf, stellten sie einen Transporter fest, in dem bereits entwendetes Absperrmaterial eingeladen war. Kurz darauf tauchten fünf Männer mit weiterem Diebesgut auf. Die Beamten stellten bei der Kontrolle fest, dass alle Männer bereits hinreichend polizeilich bekannt waren. Einer der Männer hatte keinen festen Wohnsitz und wurde deshalb festgenommen. Die anderen Männer wurden aufgrund fehlender Haftgründe nach der Identitätsfeststellung entlassen.

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen "Bandendiebstahl" ein. Weitere Ermittlungen dauern an.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Köln Johanna Hanke

Telefon: (0221) 16093-102 Mobil: 0173 / 5621184 E-Mail: presse.k@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW Internet: www.bundespolizei.de   Marzellenstraße 3-5 50667 Köln

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de