Polizei, Kriminalität

BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Jugendlich in Gewahrsam

26.01.2018 - 14:36:43

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt ...

Münster - Zur Nachtzeit wurden am 26.01.2018 drei Mädchen (14, 16 ,17) durch Einsatzkräfte der Bundespolizei im Hauptbahnhof Münster angetroffen und kontrolliert.

Da sie noch minderjährig und offenkundig alkoholisiert waren, erfolgte die Mitnahme zur Dienststelle. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung.

Da von zwei Jugendlichen die Elternteile nicht erreicht werden konnten, erfolgte eine Rücksprache mit der Notfallleitstelle des Jugendamtes der Stadt Münster. Es wurde entschieden, dass alle Jugendlichen mit einem anwesenden Elternteil nach Hause fahren konnten, da es sich um nachbarschaftliche Verhältnisse handelte.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Münster Rainer Kerstiens Telefon: 0251 97437 - 0 E-Mail: presse.ms@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Internet: www.bundespolizei.de

Bahnhofstr. 1 48143 Münster

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!