Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Borken - Geräte aus Auto ausgebaut

02.10.2019 - 13:51:25

Kreispolizeibehörde Borken / Borken - Geräte aus Auto ausgebaut

Borken - Auf das Lenkrad eines Autos und ein fest eingebautes Navigationssystem hatten es Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in Borken abgesehen. Die Täter hatten dazu ein Fahrzeug ins Visier genommen, das an der Wagenfeldstraße gestanden hatte. Wie sie ins Innere des Wagens kamen, stand zunächst noch nicht fest. Die Tat ereignete sich gegen 04.00 Uhr: Ein Zeuge hatte zu diesem Zeitpunkt zwei Männer beobachtet, die sich an dem Auto zu schaffen gemacht hatten. Der erste Tatverdächtige war circa 1,80 Meter groß und mit einer Sturmhaube maskiert; er war unter anderem bekleidet mit einer beige-olive-farbenen Cargohose, trug eine dunkle Kappe und führte einen großen Rucksack mit sich. Der zweite Tatverdächtige hatte ebenfalls eine Sturmhaube übergezogen und war dunkel gekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat in Borken: Tel. (02861) 9000.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de