Polizei, NRW

Borken-Gemen - Schwerverletzt nach Sturz mit Fahrrad

10.09.2017 - 13:51:50

Kreispolizeibehörde Borken / Borken-Gemen - Schwerverletzt nach ...

Borken-Gemen - (dm) Am Sonntagmorgen hörten Anwohner des Paul-Klee-Wegs gegen 04.10 Uhr einen lauten Knall auf der Straße. Als sie nachschauten, fanden sie einen schwerverletzten Radfahrer, der augenscheinlich mit seinem Fahrrad gegen geparkte Fahrzeuge gefahren war und nun am Boden lag. Sie leisten erste Hilfe und verständigten sofort über den Notruf Rettungskräfte. Der Radfahrer, ein 44-jähriger Mann aus Gemen, machte einen stark betrunkenen Eindruck. Nach ersten Erkenntnissen war er beim Linksabbiegen von der Albrecht-Dürer-Straße in den Paul-Klee-Weg mit seinem Fahrrad gegen ein geparktes Auto gestoßen. Hier wurde er aus dem Sattel gehoben und prallte dann gegen die Heckscheibe eines weiteren Fahrzeugs. Er verletzte sich bei dem Aufprall schwer. Rettungskräfte sowie ein Notarzt brachten ihn ins Borkener Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Eine Ärztin entnahm ihm auch eine Blutprobe zur Feststellung des exakten Alkoholisierungsgrades. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf 2.250 Euro geschätzt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!