Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Borken - Geldb?rse gestohlen

19.11.2020 - 14:02:19

Kreispolizeibeh?rde Borken / Borken - Geldb?rse gestohlen

Borken - Einem Taschendiebstahl ist ein 86-J?hriger am Dienstag in Borken zum Opfer gefallen. Der Borkener war gegen 11.45 Uhr an der Heidener Stra?e von einer unbekannten Frau angesprochen worden. Kurz darauf stellte er fest, dass seine Geldb?rse fehlte. Die Frau war circa 30 Jahre alt, hatte lange schwarze Haare und einen dunklen Teint. Hinweise erbittet die Kripo in Borken: Tel. (02861) 9000.

Die Polizei erneuert in diesem Zusammenhang ihre Warnung vor Taschendieben. Sie nutzen f?r ihr kriminelles Handwerk gerne Situationen, in denen es zu Gedr?nge kommt - eine fl?chtige Ber?hrung oder ein kurzer Rempler fallen dort nicht so schnell auf. Den Taschendieben reichen schon wenige Augenblicke und gegebenenfalls das Ablenkungsman?ver eines Mitt?ters, um an ihre Beute zu kommen. Wer sich davor sch?tzen will, sollte Wertsachen in einer verschlossenen Innentasche verstauen - am besten Geld und Papiere in unterschiedlichen Taschen. Brustbeutel, G?rtelinnentaschen oder ?hnliches bieten zus?tzliche Sicherheit. Bei Taschen sollte die Verschlussseite zum K?rper hin und auf der Vorderseite des K?rpers zu tragen. Weitere Tipps und Informationen dazu bietet unter anderem die Internetseite www.polizei-beratung.de.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4768226 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de