Polizei, NRW

Borken - Fußgänger übersehen

08.11.2018 - 16:07:03

Kreispolizeibehörde Borken / Borken - Fußgänger übersehen

Borken - Beim Abbiegen einen Fußgänger erfasst hat am Donnerstag in Borken ein 75 Jahre alter Autofahrer. Der Bocholter befuhr gegen 10.00 Uhr die Raesfelder Straße und wollte nach links in die Parkstraße einbiegen. Dabei übersah er einen 32-jährigen Borkener, der die Einmündung gerade zu Fuß überquerte. Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Mann hoch, der dabei auf die Windschutzscheibe prallte. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der entstandene Sachschaden liegt circa bei 1.000 Euro.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de