Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bootsmotorendiebstahl in Peenemünde

23.06.2020 - 14:56:43

Polizeiinspektion Anklam / Bootsmotorendiebstahl in Peenemünde

Peenemünde - Am gestrigen Tage (22. Juni 2020) informierte ein Hinweisgeber die Beamten im Polizeirevier Heringsdorf über einen Diebstahl von zwei Bootsmotoren. Im Zeitraum zwischen dem 10. Mai 2020, gegen 19.00 Uhr, und dem 22. Juni 2020 (11.40 Uhr) wurden zwei Außenbootsmotoren der Marken Yamaha und Mariners aus einer Bootsliegehalle am Yachthafen in Peenemünde entwendet. Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 5.000 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Diebstahl am Yachthafen (Zum Nordhafen 1) in Peenemünde geben kann, wendet sich an die Einsatzleitstelle, die Interwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber direkt beim Polizeirevier Heringsdorf unter 038378-2790.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam Pressestelle Katrin Kleedehn Telefon: 039712513040 E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108768/4632035 Polizeiinspektion Anklam

@ presseportal.de