Polizei, Kriminalität

Boostedt / Feuer in einem Doppelhaus

06.07.2017 - 17:36:50

Polizeidirektion Bad Segeberg / Boostedt / Feuer in einem Doppelhaus

Bad Segeberg - Gegen 02:30 Uhr heute Nacht wurde über Notruf ein Feuer in einer Doppelhaushälfte in der Hein-Gas-Straße gemeldet. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, brannte das Erdgeschoss des Hauses bereits in voller Ausdehnung. Die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehren Boostedt, Großenaspe, Latendorf und Bark dauerten etwa eine halbe Stunde an. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht in dem Haus, so dass niemand verletzt wurde.

Erste Ermittlungen der Polizei zur Brandursache ergaben, dass es innerhalb der Familie, die die Doppelhaushälfte bewohnt, vorher zu Streitigkeiten gekommen war. Die ausgewertete Spurenlage erhärtete letztlich den Verdacht, dass eine vorsätzliche Brandlegung durch den Familienvater erfolgt sein könnte. Aktuell befindet sich der Tatverdächtige auf der Flucht.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Seyma Stephan Telefon: 04551-884-2024 Handy: 0160-93953921 E-Mail: seyma.stephan@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!