Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Bonn-Vilich: Bei Rotlicht ?ber den Bahn?bergang - Hohe Bu?gelder drohen!

20.04.2021 - 17:32:30

Polizei Bonn / Bonn-Vilich: Bei Rotlicht ?ber den Bahn?bergang - ...

Bonn - Der ber?hmte Thriller-Autor John le Carr? sagte schon damals ?ber seinen Aufenthalt in Bonn: Entweder es regnet, oder die Schranken sind unten! Trotz der oft l?ngeren Wartezeit an den Bahn?berg?ngen ist ein Durchgang oder eine Durchfahrt bei Rotlicht und geschlossenen Schranken eine Ordnungswidrigkeit, bei der hohe Bu?gelder drohen.

Bei einer allgemeinen Verkehrs?berwachung an der Stadtbahnhaltestelle Bonn-Vilich wurden von Beamten der Polizeiwache Ramersdorf zwei Autofahrerinnen erwischt, die trotz Rotlichts an einer geschlossenen Halbschranke vorbei ?ber den Bahn?bergang fuhren. Beiden droht jetzt ein Bu?geld von 240,- EUR. Dazu kommen zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Die Polizei Bonn sowie die Verkehrsunternehmen in der Region warnen immer wieder vor dem unerlaubten Betreten der Bahngleise. Z?ge erreichen Geschwindigkeiten von bis zu 160km/h, die Bremswege betragen zum Teil mehrere Kilometer. Auch Stadtbahnen k?nnen in der Region Geschwindigkeiten von bis zu 80km/h erreichen. Auch hier ist ein rechtzeitiges Anhalten des Zuges nicht gew?hrleistet.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4894390 Polizei Bonn

@ presseportal.de