Obs, Polizei

Bonn: Mehrere Trunkenheitsfahrten in der Bonner Innenstadt

14.05.2017 - 11:21:25

Polizei Bonn / Bonn: Mehrere Trunkenheitsfahrten in der Bonner ...

Bonn - Bonn: Mehrere Trunkenheitsfahrten in der Bonner Innenstadt

Im Laufe des Wochenendes erwischten die Polizisten der Polizeiwache Innenstadt bislang drei Fahrzeugführer, die alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen hatten.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 01:45 Uhr, bemerkte eine Streifenwagenbesatzung einen 38-jährigen Autofahrer, der die Reuterstraße von der Adenauerallee kommend in Richtung Bonner Talweg befuhr. Dieser fuhr ohne Licht, woraufhin die Polizisten ihn anhielten. Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten sie Alkoholgeruch und einen schwankenden Gang. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,06 Promille.

Am Sonntagmorgen, gegen 02:40 Uhr, fiel einer Streife ein Rollerfahrer auf, der zunächst die Clemens-August-Straße und in der Folge die Meckenheimer Allee in Schlangenlinien befuhr. Bei dem 29-jährigen Bonner ergab der Alkoholtest 1,12 Promille.

Wenig später, gegen 03:12 Uhr, meldete ein Zeuge einen Autofahrer, der beim Versuch auf der Herseler Straße einzuparken mehrfach gegen einen dort abgestellten Hänger stieß. Bei dem 54-jährigen Bonner, der angab 10-12 Bier getrunken zu haben, ergab der Alkoholtest den bislang traurigen Höchstwert von 1,68 Promille.

Alle drei Fahrzeugführer mussten eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen. Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurden eingeleitet. Ihre Führerscheine wurden sichergestellt; sie werden zunächst einmal auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen müssen. Daher noch einmal der Apell der Bonner Polizei: "Setzen Sie sich nach Alkohol- oder Drogenkonsum nicht hinter das Steuer, denn Sie bringen sich und andere leichtfertig in Gefahr!" (Grä)

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 www.polizei-bonn.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!