Obs, Polizei

Bonn-Lannesdorf: Vier Einbruchsdelikte in der Nacht zu Samstag

02.04.2018 - 15:11:30

Polizei Bonn / Bonn-Lannesdorf: Vier Einbruchsdelikte in der ...

Bonn - In der Nacht zu Samstag, 31.03.2018, versuchten Unbekannte in vier Wohnungen in der Straße "Im Gries" in Lannesdorf einzubrechen.

Zunächst wurde der Bonner Polizei gegen 02:30 Uhr ein Einbruch in ein Reihenhaus gemeldet. Aufmerksame Anwohner hatten Geräusche am Nachbarhaus gehört. Vor Ort konnte dann ein aufgehebeltes Fenster festgestellt werden, über das die Unbekannten nach bisherigen Ermittlungen in die Räume eingedrungen waren. Was entwendet wurde, war noch nicht abschließend festzustellen.

Im Laufe des Samstags wurden dann noch drei Einbruchsversuche angezeigt. Bereits gegen 02:00 Uhr hatten mutmaßliche Einbrecher an der Wohnungstüre eines Mehrparteienhauses geklingelt. Nachdem die anwesenden Bewohner nicht geöffnet hatten, versuchten die Unbekannten die Türe aufzuhebeln. Vermutlich auf Bewegungen in der Wohnung aufmerksam geworden, brachen sie die Tat dann doch noch ab und flüchteten unerkannt.

In zwei weiteren Fällen stellten Bewohner Hebelspuren an den Haustüren ihrer Reihenhäuser fest. Diese Einbruchsversuche ereigneten sich nach bisherigen Ermittlungen ebenfalls in der Nacht zu Samstag.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Lannesdorf gesehen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

Generell appelliert die Bonner Polizei zum Schutz vor Einbruch: Wohnung sichern, aufmerksam sein und bei verdächtigen Wahrnehmungen umgehend die Polizei über Notruf 110 rufen. Informationen hierzu und eine kompetente Beratung erhalten Interessierte kostenlos vom Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz der Bonner Polizei. Die nächste Gruppenveranstaltung zum Einbruchschutz findet am Montag, 23. April, um 18:30 Uhr im Polizeipräsidium Bonn, Königswinterer Straße 500, 53227 Bonn statt. Interessierte werden um Anmeldung unter 0228/15-7676 beim Kommissariat für Kriminalprävention gebeten.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!