Polizei, Kriminalität

Bonn-Castell: Kriminalpolizei ermittelt nach Raubdelikt

12.12.2017 - 15:16:27

Polizei Bonn / Bonn-Castell: Kriminalpolizei ermittelt nach ...

Bonn - Das Kriminalkommissariat 32 der Bonner Polizei ermittelt in einem Raubdelikt, dass sich am späten Sonntagabend (10.12.2017) in Bonn-Castell ereignet haben soll.

Zur Tatzeit ging der 48-jährige Geschädigte von der Haltestelle Husarenstraße über die Graurheindorfer Straße in Richtung Bonn-Auerberg. Drei Männer, die ihm entgegenkamen, sollen den 48-Jährigen dann attackiert und getreten haben. In der Folge sollen die Unbekannten die Geldbörse und das Handy des am Boden liegenden Geschädigten aus dessen Jacke entnommen und sich in unbekannter Richtung vom Tatort entfernt haben.

Die Tat wurde am Montag bei einer Polizeiwache angezeigt. Eine nähere Beschreibung der Tatverdächtigen liegt bislang nicht vor.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem zur Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

OTS: Polizei Bonn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/7304 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_7304.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23 Fax: 0228-151202 https://bonn.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!