Polizei, Kriminalität

Bönningstedt - Schnelle Festnahme

27.03.2017 - 17:51:53

Polizeidirektion Bad Segeberg / Bönningstedt - Schnelle Festnahme

Bad Segeberg - Am vergangenen Freitag, den 24. März 2017, ist es im Bereich der Kieler Straße zu einer räuberischen Erpressung zum Nachteil einer dortigen Tankstelle gekommen, infolgedessen die Festnahme eines Tatverdächtigen auf dem Fuße folgte.

Kurz nach 13 Uhr betrat eine männliche Person den Tankstellenshop an der Bundesstraße 4 und verweilte solange in dem Verkaufsraum, bis kein anderer Kunde mehr anwesend war. Im weiteren Verlauf begab er sich unmittelbar in den Kassenbereich und forderte sowohl die Öffnung der Kasse durch einen Angestellten der Tankstelle als auch die Herausgabe von Bargeld. Schlussendlich erbeutete der Mann durch einen Griff in die Kassenschublade eine niedrige dreistellige Summe an Bargeld und lief davon.

Die Polizei leitete umgehend eine intensive Fahndung mit mehreren Streifenwagen ein, infolgedessen es den Beamtinnen und Beamten zeitnah gelang, den flüchtigen Mann am Bahnhof Bönningstedt nicht zuletzt dank einer detaillierten Personenbeschreibung ausfindig zu machen und festzunehmen. Die zuvor entwendeten Banknoten, welche sich zu diesem Zeitpunkt noch in einer seiner Hosentaschen befunden hatten, stellten die Polizisten sicher.

Im Rahmen einer kriminalpolizeilichen Vernehmung legte der 29-Jährige aus Hamburg ein Geständnis ab. Obendrein räumte der Mann zwei weitere Taten aus dem Bereich der benachbarten Hansestadt ein. Beamte der Kriminalpolizei Pinneberg führten den jungen Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe am Samstagnachmittag in Elmshorn einer Haftrichterin vor. Diese erließ einen Haftbefehl gegen den 29-Jährigen, welcher sich seitdem in Itzehoe in Untersuchungshaft befindet.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Nico Möller Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0160-3619378 E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!