Polizei, Kriminalität

Böblingen: Vorfahrtsunfall und Unfallflucht

24.02.2017 - 16:16:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Vorfahrtsunfall und ...

Ludwigsburg - Böblingen: Vorfahrtsunfall

Eine schwer und eine leicht verletzte Autofahrerin forderte ein Unfall, der sich am Donnerstag gegen 12.50 Uhr im Bereich der neu eingerichteten, abknickenden Vorfahrtsstraße im Kreuzungsbereich der Hanns-Klemm- und der Otto-Lilienthal-Straße ereignete. Eine 22 Jahre alte Seat-Fahrerin befuhr die Hanns-Klemm-Straße von der Schickardstraße kommend und wollte geradeaus weiter in die Otto-Lilienthal-Straße. Mutmaßlich aus Unachtsamkeit übersah sie hierbei eine 43-jährige Mercedes-Lenkerin, die der abknickenden Vorfahrtsstraße der Hanns-Klemm-Straße folgen wollte, und stieß mit dieser zusammen. Die jüngere Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Frau im Mercedes wurde leicht verletzt. Der Seat war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte sich auf rund 10.000 Euro belaufen.

Böblingen: Unfallflucht

Das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, sucht Zeugen, die am Donnerstag gegen 14.30 Uhr eine Unfallflucht beobachten konnten, die sich in der Schönaicher Straße in Böblingen ereignete. Ein bislang unbekannter PKW-Fahrer, der möglicherweise mit einem BMW Mini unterwegs war, fuhr die Schönaicher Straße in Richtung Brunnenstraße entlang. An der Kreuzung mit der Heusteigstraße bog der Unbekannte nach links ab, wohl ohne auf den entgegenkommenden Verkehr zu achten. Eine 56 Jahre alte Peugeot-Fahrerin, die in Richtung Schönaich fuhr, musste aufgrund dessen stark abbremsen. Die 34-jährige Mercedes-Lenkerin hinter ihr konnte vermutlich nicht mehr rechtzeitig verzögern und fuhr auf. Indes setzte der Unbekannte seine Fahrt unbeirrt fort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!