Polizei, Kriminalität

Böblingen: Radfahrer schwer verletzt - Zeugen gesucht

06.07.2017 - 13:41:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: Radfahrer schwer ...

Ludwigsburg - Schwer verletzt musste der Rettungsdienst einen 34-Jährigen in ein Krankenhaus bringen, nachdem er am Donnerstag gegen 06:25 Uhr in Böblingen in einen Unfall verwickelt wurde. Ein 52 Jahre alter Hyundai-Fahrer war auf der Eugen-Bolz-Straße in Richtung der Freiburger Allee unterwegs und wollte nach links auf den Parkplatz eines Wohnhauses abbiegen. Hierbei achtete er vermutlich nicht auf den entgegenkommenden 34-jährigen Radfahrer, der auf der abschüssigen Eugen-Bolz-Straße in Richtung Innenstadt fuhr und stieß mit ihm zusammen. Der Radler prallte daraufhin gegen die Windschutzscheibe des Autos und stürzte anschließend auf den angrenzenden Gehweg. Der 34-Jährige, der keinen Helm trug, zog sich durch den Unfall schwere Verletzungen zu. An dem Hyundai entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!