Polizei, Kriminalität

Böblingen: junge Männer suchen Konfrontation mit Polizei

14.08.2017 - 17:11:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Böblingen: junge Männer suchen ...

Ludwigsburg - Mit zwei aggressiven 23 und 24 Jahre alten Männern bekamen es Beamte des Polizeireviers Böblingen am Sonntagmorgen zu tun. Im Bereich einer Tankstelle in der Wolfgang-Brumme-Allee in Böblingen wollten die Polizisten gegen 06.15 Uhr eine Verkehrskontrolle durchführen, als die beiden Unbeteiligten vorbei kamen. Sofort begannen sie die Kontrolle zu stören, indem sie die Beamten und auch den PKW-Lenker ansprachen. Als die Polizisten die zwei Störenfriede aufforderten, weiter zu gehen, warf der 24-Jährige eine volle Flasche Wein zu Boden. Nun sollten die jungen Männer kontrolliert werden, doch sie verweigerten die Herausgabe ihrer Ausweise. Stattdessen steigerte sich die Aggression des Älteren, der nun auch begann herum zu schreien. Als ihm hierauf die Handschließen angelegt wurden, wehrte er sich und versuchte den Polizisten von sich wegzudrücken. Gleichzeitig versuchte sein 23-jähriger Begleiter ihm zur Hilfe zu kommen, indem er an ihm zog. Die Beamtin ermahnte ihn zurück zu treten und die Scherbe, die er vom Boden aufgehoben hatte, aus der Hand zu legen. Mehrfach forderte die Polizistin den 23-Jährigen auf Folge zu leisten. Der Mann kam dem erst nach, als sie einen Einsatz des Pfeffersprays androhte. Als Reaktion hierauf zückte er sein Handy und gab vor, alles zu filmen. Die eingetroffene Verstärkung legte dem 23-Jährigen, der sich ebenfalls zur Wehr setzte und die eingesetzten Polizisten beleidigte, anschließend auch Handschließen an. Beide Männer wurden schlussendlich zum Polizeirevier Böblingen gebracht. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden sie auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!