Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Polizei, Kriminalität

Bochum / Witten / Jugendlicher (15) fährt mit Kleinkraftrad rücksichtslos und gefährlich, um Polizeikontrolle zu vermeiden!

09.06.2019 - 18:26:46

Polizei Bochum / Bochum / Witten / Jugendlicher fährt mit ...

Bochum / Witten - Am späten Freitagabend (7. Juni) raste ein Jugendlicher (15) mit einem Kleinkraftrad über die Straßen von Bochum und Witten. Er versuchte sich einer Polizeikontrolle zu entziehen und fuhr dabei sehr gefährlich und waghalsig.

Was war passiert?

Gegen 21.20 Uhr wollte ein Polizei-Kradfahrer den Teenager am Kemnader Stausee anhalten und kontrollieren. Der Jugendliche befuhr zu diesem Zeitpunkt auf einem Kleinkraftrad verbotswidrig den dortigen Fahrradweg. Auf Anhaltezeichen reagierte er nicht und fuhr weiter. Der Kradfahrer nahm die Verfolgung auf - teilweise kam es hier zu gefährlichen Überhol- und riskanten Ausweichmanövern. Zum Glück wurde niemand verletzt. Das Zweirad konnte letztlich in einem Feld versteckt hinter Büschen aufgefunden werden.

Eine Halterfeststellung führte schließlich zu dem Jugendlichen in Witten, der die Tat einräumte. Er gab zudem an, keine erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen. Er konnte lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorzeigen.

Das Zweirad wurde sichergestellt - nun wird überprüft, inwieweit die Mofa "frisiert" gewesen ist.

Der junge Wittener muss sich wegen "Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob und rücksichtloses Fahren" sowie "Fahren ohne Fahrerlaubnis" verantworten.

Die Ermittlungen hierzu nimmt das Bochumer Verkehrskommissariat auf.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Nicole Schüttauf Telefon: 0234 909 1024 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

___________________ Save The Date 15. Juni 2019 - Tag der offenen Tür Feiern Sie mit uns 110 Jahre Polizeipräsidium Bochum Infos: bochum.polizei.nrw

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Fall Lübcke: Polizei hat Hinweise auf weitere Täter Die Bundesanwaltschaft geht Hinweisen nach, dass es im Fall des Anfang Juni ermordeten hessischen CDU-Politikers Walter Lübcke mehrere Täter gegeben haben könnte. (Polizeimeldungen, 18.06.2019 - 18:23) weiterlesen...

Kleines Mädchen tot - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Das Mädchen war erst sechs. Hilfskräfte, Polizei und Bevölkerung sind schockiert von den Taten. Taucher haben in einem See auf Zypern das siebte Opfer eines Serienmörders geborgen. (Politik, 13.06.2019 - 10:52) weiterlesen...

Suche nach dem Serienmörder - Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Die Kaltblütigkeit des Täters und die Untätigkeit der Behörden schockieren. Nun wurde eine weitere Leiche gefunden. Drei Jahre lang konnte ein Serienmörder auf Zypern unbemerkt töten. (Politik, 13.06.2019 - 09:10) weiterlesen...

Mordserie auf Zypern: Siebte Leiche gefunden. Taucher fanden sie in einem Koffer, der in einem Baggersee versenkt worden war. Dies berichtet der Staatsrundfunk. Es handle sich allen Anzeichen nach um die Leiche eines sechsjährigen Mädchens. Dies müsse aber noch gerichtsmedizinisch bestätigt werden, hieß es. In der für die Insel beispiellosen Mordserie steigt die Zahl der bisher gefundenen Opfer damit auf sieben. Nikosia - Bei der Suche nach den Opfern eines Serienmörders auf der Mittelmeerinsel Zypern hat die Polizei eine weitere Leiche entdeckt. (Politik, 13.06.2019 - 04:56) weiterlesen...