Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bochum / Sexueller Übergriff und Raubüberfall an der Bushaltestelle - Zeugen gesucht!

06.10.2019 - 16:21:15

Polizei Bochum / Bochum / Sexueller Übergriff und Raubüberfall ...

Bochum - In den Abendstunden des gestrigen 5. Oktober (Samstag) kam es an der Bushaltestalle "Markstraße/Brenscheder Straße" in Bochum zunächst zu einem sexuellen Übergriff und anschließend zu einem Raubüberfall auf eine Jugendliche (14).

Nach eigenen Angaben war die Bochumerin gegen 21.30 Uhr aus dem Bus der Linie 346 gestiegen, wo sie ein Fußgänger nach der Uhrzeit fragte.

Plötzlich zog der Mann die 14-Jährige an sich, küsste sie und zerriss ihre Bluse. Als sich die Schülerin wehrte und lautstark schrie, ließ die männliche Person von ihr ab.

Anschließend griff der Mann in die Handtasche der Bochumerin, entwendete ein Handy sowie Bargeld und rannte mit der Beute davon.

Die leichtverletzte Jugendliche wollte nach der Anzeigenerstattung mit ihrem Vater einen Arzt aufsuchen.

Der Kriminelle, der ohne Akzent sprach, ist mindestens 35 Jahre alt, 180 cm groß, Bartträger, hat eine kräftige Statur und trug eine silberfarbene Halskette.

Die Bochumer Kriminalwache bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4441 um Hinweise von Zeugen.

OTS: Polizei Bochum newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11530 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11530.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum Pressestelle Volker Schütte Telefon: 0234-909 1021 E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de https://www.polizei.nrw.de/bochum/

@ presseportal.de