Polizei, NRW

Bocholt - Nach Unfall nicht dageblieben

12.04.2018 - 16:21:43

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Nach Unfall nicht ...

Bocholt - Schnell finden konnte die Polizei einen Fahrer, den es offensichtlich nicht lange genug an der Unfallstelle gehalten hat: Ein 74-jähriger Bocholter bog am Donnerstag um 08.30 Uhr mit seinem Wagen von einem Parkplatz nach rechts in die Friesenstraße ein. Das Fahrzeug stieß dabei mit dem Auto einer 35-jährigen Bocholterin zusammen, die gerade auf einen benachbarten Parkplatz fahren wollte. Der Mann stieg zwar aus und sprach mit der 35-Jährigen. Seine Personalien hinterließ er aber nicht, ehe er weiterfuhr. Die Polizei konnte ihn aber rasch ermitteln, da das Kennzeichen seines Autos bekannt war. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.800 Euro.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!