Polizei, NRW

Bocholt - Motorroller manipuliert

10.09.2018 - 14:51:50

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Motorroller manipuliert

Bocholt - Der Roller "frisiert", aber Fehlanzeige bei der erforderlichen Fahrerlaubnis: Einige Konsequenzen kommen jetzt auf einen 29 Jahre alten Bocholter zu. Polizeibeamte hatten ihn am Sonntag gegen 16.30 Uhr auf der Hemdener Ringstraße kontrolliert, die er mit hohem Tempo befuhr. Im Gespräch mit den Polizisten räumte der Bocholter ein, seinen Motorroller manipuliert zu haben, um eine höhere Endgeschwindigkeit zu erreichen. Die Beamten fertigten eine Anzeige.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de