Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, NRW

Bocholt - Kind vom Fahrrad gestoßen und weitergefahren

10.09.2019 - 16:41:47

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Kind vom Fahrrad ...

Bocholt - Am Dienstag erschien ein elfjähriger Junge aus Bocholt zusammen mit seiner Mutter bei der Polizei und erstattete Anzeige gegen zwei noch unbekannte Jugendliche.

Der Elfjährige war gegen 08.05 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg des Stadtrings unterwegs - aus Richtung Kinodrom kommend in Richtung Bahnhof. Etwa in Höhe der St.-Josef-Kirche wollte er zwei vor ihm nebeneinander fahrende Jugendliche überholen und machte durch Klingelzeichen auf sich aufmerksam. Dennoch machten die Jugendlichen keinen Platz. Kurz darauf bremste sie aber ab und der Junge wollte an ihnen vorbei fahren. Als er sich in Höhe der Jugendlichen befand, schubste ihn der eine derart fest, dass er auf die Straße stürzte. Die Jugendlichen halfen ihm nicht und fuhren weiter.

Eine ca. 40 Jahre alte Frau kam dem leicht verletzten Jungen zu Hilfe. Diese Zeugin und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990 zu wenden.

Einer der beiden Jugendlichen kann näher beschrieben werden: ca. 170 cm groß, bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose, weißen Schuhen und Kappe. Er fuhr ein schwarzes Fahrrad.

Von dem zweiten Jugendlichen ist nur bekannt, dass er braune Kleidung trug.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de