Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Bocholt - Jugendlichen angefahren

20.08.2020 - 16:02:25

Kreispolizeibeh?rde Borken / Bocholt - Jugendlichen angefahren

Bocholt - Leichte Verletzungen hat ein 15 Jahre alter Radfahrer am Mittwoch in Bocholt bei einem Unfall erlitten. Der Jugendliche befuhr gegen 14.55 Uhr den Radweg am Timsmannweg, als ein 45 Jahre alter Bocholter aus einer Einfahrt auf die Stra?e fuhr. Er prallte mit seinem Wagen gegen das Fahrrad des Jugendlichen, stieg aus und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Bocholters. Die Beteiligten verst?ndigten sich hinsichtlich einer Regelung des entstandenen Sachschadens - dieser liegt bei circa 1.100 Euro. Erst zuhause stellte sich heraus, dass dieser leicht verletzt war. Im Nachhinein verst?ndigte Polizeibeamte konnten den Autofahrer in der N?he antreffen.

Die Polizei appelliert, bei Unf?llen mit Kindern und Jugendlichen in jedem Fall die Polizei hinzuzuziehen. Nach einem Unfall sind Kinder und Jugendliche oft nicht in der Lage, die Situation und die Folgen des Geschehens richtig einzusch?tzen. Kinder k?nnen keine rechtlich verbindliche Einwilligung zum Weiterfahren nach einem Unfall geben! Oft wollen sie nach einem Unfall schnell aus der ungewohnten Situation heraus und geben im ersten Moment an, dass alles in Ordnung sei. Sp?ter stellt sich oftmals aber heraus, dass Verletzungen oder Sachsch?den eingetreten sind. Auf der sicheren Seite ist, wer als Beteiligter vor Ort bleibt - auch, wenn das Kind weitergefahren ist -, und unverz?glich die Polizei informiert.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 https://borken.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4684823 Kreispolizeibeh?rde Borken

@ presseportal.de