Polizei, NRW

Bocholt - Hund verursacht Unfall / Radfahrerin leicht verletzt

11.07.2018 - 16:41:29

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Hund verursacht Unfall / ...

Bocholt - Am Dienstagabend, gegen 19.10 Uhr, sprang ein freilaufender Australian Sheperd eine 66-jährige Radfahrerin auf der Straße "Am Bildstock" an, als diese an ihm vorbeifuhr. Zunächst hatte der Hund die die Frau angebellt. Dann rannte er ihr hinterher. Die 66-Jährige versuchte noch durch Beschleunigen, dem Hund zu entkommen. Dieser sprang die Frau jedoch an, wodurch sie stürzte. Hiernach ließ der Hund von ihr ab. Durch den Sturz verletzte sich die Radfahrerin leicht. Angeforderte Rettungskräfte brachten die Frau, die in Begleitung ihres Mannes unterwegs war, in ein Krankenhaus. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Hundehalter vor Ort antreffen. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de