Polizei, NRW

Bocholt - Fahrer roch nach Cannabis

15.05.2018 - 16:16:32

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Fahrer roch nach Cannabis

Bocholt - Auf seine E-Zigarette schieben wollte ein 31 Jahre alter Autofahrer aus Bocholt den typischen Geruch nach Cannabis, den er verbreitete. Die Polizeibeamten ließen sich bei ihrer Kontrolle am Montag gegen 15.20 Uhr auf dem Ostwall in Bocholt nicht beirren - zumal es weiterhin nach der Droge roch. Schließlich händigte der Mann 2,5 Gramm Cannabis aus und gab zu, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Die Polizisten fertigten eine Anzeige und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Thorsten Ohm Telefon: 02861-900 2204 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!