Polizei, NRW

Bocholt - Fahren unter Drogeneinfluss

18.05.2018 - 12:11:31

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Fahren unter Drogeneinfluss

Bocholt - (dm) Ein lange Fahrt habe er hinter sich: Das in etwa war die Erklärung eines 36-jährigen Mannes aus Isselburg, als er mit stark geröteten Augen am Steuer seines Autos auffiel. Die Polizeibeamten, die durch einen Zeugen in der Freitagnacht, gegen 04.40 Uhr an der Dinxperloer Straße auf den Mann aufmerksam gemacht worden waren, wollten es jedoch genau wissen und führten auch einen Alkohol- sowie einen Drogenvortest durch.

Letzterer bestätigte den Konsum von Amphetaminen. Der Mann musste die Beamten nun begleiten und eine Blutprobe abgegeben. Die Weiterfahrt untersagten die Polizisten ihm bis zu seiner vollständigen Ausnüchterung. Den Isselburger erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!