Polizei, NRW

Bocholt - Brand auf der Braomweide

18.05.2017 - 15:52:07

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Brand auf der Braomweide

Bocholt - (mh) Am Mittwochnachmittag kam es gegen 15:00 Uhr im Wohnzimmer einer Doppelhaushälfte auf der Braomweide zu einem Brand. Ein im Obergeschoß schlafender 50-jähriger Bewohner wurde durch den Rauch wach und rettete sich über ein angrenzendes Garagendach ins Freie. Die Feuerwehr Bocholt löschte den Brand. Rettungskräfte brachten den 50-Jährigen mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in das Bocholter Krankenhaus. Der Hund der Familie überlebte den Brand, nicht so der Wellensittich. Nach bisherigen Erkenntnissen des Brandermittlers ist der unsachgemäße Umgang mit Feuer ursächlich für die Brandentstehung. Der entstandene Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle

Telefon: 02861-900-2222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!