Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, NRW

Bocholt - Betrunkener Mann musste in Gewahrsam genommen werden

23.05.2021 - 16:47:19

Kreispolizeibeh?rde Borken / Bocholt - Betrunkener Mann musste ...

Bocholt - Am Samstag wurde der Polizei gegen 14.15 Uhr ein randalierender Mann gemeldet, der auf der Bocholter Stra?e an der Beifahrerseite aus einem Pkw ausgestiegen war. Polizeibeamte trafen den erheblich alkoholisierten 43-j?hrigen Mann aus Goch, sowie den Pkw an, in dem eine Bekannte des 43-J?hrigen sa?. Nachdem der Mann eindr?cklich belehrt wurde, bei der Weiterfahrt im Pkw zu bleiben, nicht auszusteigen und nicht auf die Fahrbahn zu laufen, setzte er sich wieder in den Pkw. Seine Bekannte wollte ihn nach Hause fahren - bis zu diesem Zeitpunkt war es nicht zu einer konkreten Gef?hrdung des Stra?enverkehrs oder anderen Straftaten gekommen.

Kurz darauf, mittlerweile auf der M?nsterstra?e in H?he des Schwanenteiches, warf der Mann Gegenst?nde aus dem Fenster der Beifahrert?r. Er stieg wieder aus dem Pkw aus und torkelte schreiend und wild gestikulierend ?ber die Fahrbahn, wo mehrere Verkehrsteilnehmer abbremsen mussten. Diese werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871) 2990 zu melden.

Die Polizeibeamten nahmen den Mann in Gewahrsam, wobei dieser sich erfolglos gegen die Ma?nahme wehrte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe, um die Blutalkoholkonzentration exakt bestimmen zu k?nnen.

Kontakt f?r Medienvertreter:

Kreispolizeibeh?rde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 https://borken.polizei.nrw

@ presseportal.de