Polizei, NRW

Bocholt - Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss

01.01.2017 - 14:45:28

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - Autofahrer stand unter ...

Bocholt - (fr) Am Samstag wollten Polizeibeamte gegen 02.15 Uhr auf der Willy-Brandt-Straße einen 33-jährigen Autofahrer aus Hamminkeln anhalten, da ein Scheinwerfer seines Pkws defekt war. Der 33-Jährige missachtete sämtliche Anhaltezeichen und setzte seine Fahrt über die Kaiser-Wilhelm-Straße, die Dingdener Straße und die B 67 bis zum Mussumer Kreuz fort. Dort hielt er vor einer roten Ampel an und konnte kontrolliert werden. Dabei stellte sich heraus, dass er zu viel Alkohol getrunken hatte. Zudem war seine tunesische Fahrerlaubnis in Deutschland nicht mehr gültig. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, leiteten ein Strafverfahren ein und stellten den Führerschein sicher. Ein Arzt entnahm dem Beschuldigten eine Blutprobe.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2200 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!