Polizei, NRW

Bocholt - 10-Jähriger bei Unfall leicht verletzt / Fahrer flüchtet

05.12.2018 - 17:36:40

Kreispolizeibehörde Borken / Bocholt - 10-Jähriger bei Unfall ...

Bocholt - Am Mittwochmorgen wurde ein 10-jähriger Junge auf dem Schulweg von einem Auto angefahren und verletzt. Der noch unbekannte Fahrer flüchtete, ohne sich um den Jungen zu kümmern. Ereignet hatte sich der Unfall gegen 07.45 Uhr auf der Herzogstraße in etwa in Höhe der Dietrichstraße. Der Unbekannte fuhr rückwärts auf den Gehweg - vermutlich bei einem Wendemanöver - und übersah hierbei den 10-Jährigen, der dort zu Fuß unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurde der Junge leicht verletzt. Der Fahrer soll männlich gewesen sein. Er sei nach dem Zusammenstoß mit quietschenden Reifen in Richtung Adenauer Allee weggefahren. Zum Auto konnte der Verletzte lediglich angeben, dass es ein längeres, dunkles Fahrzeug gewesen sei. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Bocholt unter der Rufnummer 02871 2990.

OTS: Kreispolizeibehörde Borken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/24843 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_24843.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle Danièl Maltese Telefon: 02861-9002222 http://www.polizei.nrw.de/borken/

@ presseportal.de