Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BNMS - Zwei junge Frau nehmen Abkürzung über Gleise

29.07.2020 - 14:22:38

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BNMS - Zwei junge Frau ...

Neumünster - Heute Morgen gegen 01.15 Uhr bemerkten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofsbereiches in Neumünster zwei Frauen, die über sechs Gleise in Richtung Kieler Straße liefen. Glücklicherweise kam gerade kein Zug.

Die Beamten stellten die Frauen zur Rede; diese gaben an, dass sie durch diese "Abkürzung" schneller nach Hause gelangen würden.

Die Bundespolizisten belehrten die beiden 20- und 23-Jährigen, dass dies keine gute Idee war und sie sich in Lebensgefahr begeben hatten.

Die Frauen zeigten sich wenig einsichtig und fanden das Gespräch eher belustigend. Sie müssen mit Anzeigen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4664953 Bundespolizeiinspektion Flensburg

@ presseportal.de