Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

BNeuer stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektion Rostock

12.10.2021 - 08:45:31

BNeuer stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektion Rostock. Rostock - Mit Wirkung vom 01. Oktober 2021 hat Polizeirat Matthias Thometzek seinen Dienst als neuer stellvertretender Leiter der Bundespolizeiinspektion Rostock angetreten. Zuvor schloss er den Ratanwärterlehrgang zum höheren Dienst in Münster-Hiltrup ab.

Mit seinem Dienstantritt übernimmt er die Nachfolge des Ersten Polizeihauptkommissars Stefan Perschall, der diese Funktion bisher funktional wahrgenommen hatte.

Polizeirat Thometzek blickt auf eine knapp achtjährige Verwendung in der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung München sowie einer vierjährigen Verwendung in zwei verschiedenen Referaten zurück.

Hierbei konnte er die Bundespolizei aus verschiedenen Perspektiven und unter verschiedenen Anforderungen erleben.

Er freut sich, eine Dienststelle mit integrativer Aufgabenwahrnehmung an verantwortungsvoller Stelle kennenlernen zu dürfen. Zu seinen Schwerpunkten zählt er die Personal- und Dienststellenentwicklung sowie die weitere Intensivierung der bereits bestehenden guten Zusammenarbeit mit benachbarten Behörden und Institutionen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Rostock
Kopernikusstr. 1b
18057 Rostock
Pressesprecher
Frank Schmoll
Telefon: 0381 / 2083 1003
E-Mail: bpoli.rostock.contr-presse@polizei.bund.de
Twitter: @bpol_kueste

Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt nimmt als Bundesbehörde ihre
Aufgaben in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Nord-
und Ostsee und anlassbezogen darüber hinaus wahr.


Dazu sind ihr als operative Dienststellen die
Bundespolizeiinspektionen in Flensburg, Kiel, Rostock, Stralsund und
Pasewalk sowie die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung
Rostock und eine Mobile Kontroll- und Überwachungseinheit
unterstellt. Mit den Bundespolizeiinspektionen See in Neustadt in
Holstein, Warnemünde und Cuxhaven verfügt sie als einzige
Bundespolizeidirektion über eine maritime Einsatzkomponente
"Bundespolizei See", um die Seegrenze in der Nord- und Ostsee
(Schengen-Außengrenze) zu überwachen.


Die Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt beschäftigt insgesamt ca.
2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter Polizeibeamte,
Verwaltungsbeamte und Tarifbeschäftigte.
Auf Grundlage des Bundespolizeigesetzes und anderer Gesetze nimmt sie
umfangreiche und vielfältige Aufgaben wahr.

Dazu gehören insbesondere:
-
der grenzpolizeiliche Schutz des Bundesgebietes,
- die bahnpolizeilichen Aufgaben
- die grenzpolizeilichen, schifffahrtspolizeilichen und
umweltpolizeilichen Aufgaben in Nord- und Ostsee.


Weitere Informationen zur Bundespolizei und zur
Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt erhalten Sie unter
www.bundespolizei.de.

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Rostock übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cf656

@ presseportal.de