Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BMit Haftbefehl gesucht / Freundin zahlt Geldstrafe

29.06.2020 - 16:11:30

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BMit Haftbefehl ...

Bad Bentheim - Die Bundespolizei hat Freitagabend den offenen Haftbefehl gegen einen 27-Jährigen vollstreckt.

Der 27-Jährige war Fahrgast in einem grenzüberschreitend verkehrenden Reisezug aus den Niederlanden. Bundespolizisten hatten ihn im Rahmen der verstärkten grenzpolizeilichen Überwachung der Binnengrenze zu den Niederlanden im Bahnhof Bad Bentheim kontrolliert.

Bei der Überprüfung der Personalien des 27-jährigen Deutschen stellten die Beamten fest, dass die Staatsanwaltschaft Berlin mit Haftbefehl nach dem Mann fahnden ließ. Er war 2018 wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Diebstahl verurteilt worden. Aus diesem Schuldspruch musste er noch eine Geldstrafe von 1290,- Euro begleichen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe von 86 Tagen verbüßen.

Weil eine Freundin die Geldstrafe für ihn bei der Polizei in Berlin bezahlte, ersparte sich der 27-Jährige einen Aufenthalt im Gefängnis und er durfte seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Pressesprecher Ralf Löning Mobil: 01520 - 9054933 E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4637560 Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

@ presseportal.de