Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

BMehrfach gesuchter Mann im Flensburger Bahnhof festgenommen

12.02.2020 - 16:11:40

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BMehrfach gesuchter Mann im ...

Flensburg - Gestern Morgen um 05:00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizei einen 41-jährigen Deutschen in der Wartehalle des Flensburger Bahnhofs.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass fünf Staatsanwaltschaften auf der Suche nach ihm waren. Eine Staatsanwaltschaft suchte ihn per Haftbefehl. Er hätte nach einem Urteil wegen Erschleichen von Leistungen vom vergangenen Jahr eine Strafe von 700 Euro zu zahlen gehabt und war seitdem flüchtig.

Auf der Dienststelle der Bundespolizei wurde ihm die Möglichkeit zur Zahlung der Summe gegeben. Da er dies jedoch nicht konnte, wurde er in die JVA eingeliefert und muss dort jetzt 70 Tage absitzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4518648 Bundespolizeiinspektion Flensburg

@ presseportal.de