Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BMann schlägt Frau im Zug

18.11.2019 - 18:06:31

Bundespolizeiinspektion Kassel / BMann schlägt Frau im Zug

Treysa (Schwalm-Eder-Kreis) - Opfer einer Gewaltattacke wurde gestern Morgen, gegen 7 Uhr, eine 21-Jährige aus Gießen. Die Frau war unterwegs in einem Regionalexpress in Richtung Kassel. Im Bereich des Bahnhofes Treysa soll ein 53-jähriger Wohnsitzloser der Frau grundlos ins Gesicht geschlagen haben. Bei der Ankunft in Kassel-Wilhelmshöhe stellten Bundespolizisten die Identität des Mannes fest.

Der 53-Jährige ist bei der Bundespolizei kein Unbekannter. Er ist bereits mehrfach wegen Körperverletzung aufgefallen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen und einer anschließenden, ambulanten psychiatrischen Untersuchung kam der 53-Jährige wieder frei.

OTS: Bundespolizeiinspektion Kassel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63990 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_63990.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Pressesprecher Klaus Arend Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4443253 -

@ presseportal.de