Obs, Polizei

BlockIT !

12.07.2018 - 15:01:18

Polizei Mettmann / BlockIT ! - Polizei codiert wieder Ihre .... - Polizei codiert wieder Ihre Fahrräder !

Mettmann - Auch in diesem Sommer wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der zentralen Polizeidienststelle Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Mettmann, innerhalb der Aktion "BlockIT", an wechselnden Orten im Kreisgebiet mit INFO-Ständen weiterhin zum Thema "Fahrraddiebstahl" informieren und dort vorgeführte Fahrräder jeweils auch gleich mit einem auffälligen Diebstahlschutz versehen. Dazu werden die vorgeführten Räder mit einem speziellen Aufkleber individuell codiert und in einer polizeilichen Datenbank registriert. Hierdurch können die Velos jederzeit ihren rechtmäßigen Eigentümern individuell zugeordnet werden. Die Plaketten - in der Form eines Mettmanner Kraftfahrzeugkennzeichens - sehen nicht nur schick aus. Sie sind besonders widerstandsfähig und lassen sich nur sehr schwer wieder vom Fahrrad entfernen. Der auffällige Aufkleber soll zudem jedem potentiellen Fahrraddieb signalisieren, dass ein Diebstahl zwecklos ist.

Die nächste Codier-Aktion der Aktion "BlockIT" findet statt:

- am Mittwoch, dem 18. Juli 2018

- in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

- in der Monheimer Fußgängerzone in Höhe des Rathauses

Interessierte Fahrradbesitzer sollten zur Codier-Aktion, neben ihrem Fahrrad, unbedingt ihren Personalausweis oder ein anderes Ausweisdokument mit Lichtbild mitbringen, soweit vorhanden auch einen Eigentumsnachweis (Vertrag / Rechnung / Kaufbeleg) ihres Velos. Eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme an der Fahrrad-Codier-Aktion ist nicht erforderlich.

Hinweise an die Medien:

1. Die Aktion "Block it" ist Bestandteil eines Sicherheitskonzeptes der Polizei, das den Diebstahl von Fahrrädern verhindern soll. Für weitere Fragen steht das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz (Telefon 02104 / 982-7700) jederzeit gerne zur Verfügung.

2. Für eine rechtzeitige, auch mehrfache Vorankündigung der polizeilichen Codier-Aktionen wären wir dankbar.

3. Interessierte Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die aktuelle Aktion der Polizei zu begleiten, um darüber in Wort und Bild berichten zu können.

OTS: Polizei Mettmann newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43777 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43777.rss2

RĂĽckfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/mettmann

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de