Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

BLKW rei?t Schranke ab (FOTO)

19.04.2021 - 15:22:46

Bundespolizeiinspektion Kassel / BLKW rei?t Schranke ab

H?nfeld (Landkreis Fulda / Hessen) - Ein bislang unbekannter LKW-Fahrer hat am letzten Donnerstag (15.4.), gegen 18 Uhr, die Schranke eines Bahn?berganges abgerissen.

Trotz sich senkender Schranken befuhr ein LKW-Fahrer den mit Halbschranken, Rotlicht und Andreaskreuz gesicherten Bahn?bergang in H?nfeld (Breitzbacher Weg).

Ohne die Unfallstelle abzusichern oder den Schaden zu melden, entfernte sich der Verursacher.

Z?ge erhielten Versp?tung

Infolge der Beeintr?chtigung im Bereich des Bahn?berganges erhielten 10 Z?ge eine Versp?tung von ca. 10 Minuten.

Durch Techniker der Deutschen Bahn konnte die Schrankenanlage schnell wieder instand gesetzt werden.

Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro gesch?tzt.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den unbekannten Fahrer ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugen gesucht

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 bzw. oder ?ber www.bundespolizei.de zu melden.

Hinweis Bundespolizei:

"Bahn?berg?nge d?rfen nur befahren werden, wenn ein z?giges, sicheres ?berqueren gew?hrleistet ist".

Keinesfalls darf der Bahn?bergang bei rotem Blinklicht und Signalton befahren werden, auch wenn die Schranken noch offen sind.

Das Andreaskreuz sagt immer: "Schienenverkehr hat Vorrang" Deshalb muss bei Ann?herung an den Bahn?bergang stets rechts und links geschaut werden, ob sich ein Schienenfahrzeug n?hert. Erst nach dieser Pr?fung darf der Bahn?bergang befahren werden.

R?ckfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel Heerstr. 5 34119 Kassel Bernd Kraus Telefon: 0561/81616 - 1010 E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_koblenz

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4892731 Bundespolizeiinspektion Kassel

@ presseportal.de