Polizei, Kriminalität

Blitzgenesung nach Festnahme

06.02.2018 - 15:02:01

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis / Blitzgenesung nach Festnahme

Troisdorf - Ein 19-jähriger Niederkasseler versuchte nach seiner vorläufigen Festnahme am Montag (05.02.2018) aus dem Krankenhaus zu flüchten. Der junge Mann war einer Troisdorfer Streife gegen 09.00 Uhr im Bereich der Niederkasseler Straße in Spich aufgefallen. Bei der fälligen Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass der 19-Jährige wegen des Verdachts eines Nötigungsdeliktes zur Festnahme ausgeschrieben worden war. Im Polizeigewahrsam angekommen, klagte er plötzlich über Herzschmerzen. Zur Untersuchung wurde der Niederkasseler in Begleitung zweier Polizeibeamter ins Troisdorfer Krankenhaus überführt. Während einer Untersuchungspause sprang der Festgenommene plötzlich auf und lief in Richtung des Ausgangs davon. Kurz vor der Pforte konnten die Beamten den Flüchtigen einholen und überwältigen. Nach Abschluss der ärztlichen Untersuchungen konnte der 19-Jährige, ohne Befund, seine Haft antreten. (Bi)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65853 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65853.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle

Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!