Polizei, Kriminalität

Blauer Lkw nach Unfallflucht gesucht

09.08.2018 - 13:26:43

Polizeipräsidium Hamm / Blauer Lkw nach Unfallflucht gesucht

Hamm-Herringen - Nach einer Unfallflucht am Donnerstag, 9. August, auf der Hafenstraße sucht die Polizei nach einem blauen Lkw mit Osnabrücker Kennzeichen. Gegen 9 Uhr fuhr der Lkw in Höhe des Oiltanking-Lagers an einem anderen geparkten Laster vorbei und beschädigte dessen rechten Außenspiegel. Der Unfallverursacher blieb kurz stehen und stieg aus, setzte seine Fahrt dann aber in Richtung Herringen fort. Der Fahrer ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und zirka 1,85 Meter groß. Er hat kurze, dunkle Haare und trug ein T-Shirt und eine kurze, graue Hose. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381916-0 entgegen. (ba)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terroranschlag in London. Der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Die Spur führt nach Mittelengland. Doch vieles ist noch unklar. Ein Auto rast in die Absperrungen am Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 20:24) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Verletzte bei mutmaßlichem Terror-Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 16:26) weiterlesen...

Auto rast in Fußgängergruppe - Eine Schwerverletzte bei mutmaßlichem Anschlag in London. Eine Frau wird schwer verletzt - der Fahrer wird unter Terrorverdacht festgenommen. Ein Auto rast in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament und erfasst mehrere Menschen. (Politik, 14.08.2018 - 14:24) weiterlesen...

London - Mutmaßliche Auto-Attacke: Ermittlung wegen Terrorverdachts. Der Fahrer wird festgenommen. Die Anzeichen auf einen Terroranschlag verdichten sich. Mindestens zwei Menschen werden verletzt, als ein Auto in die Absperrungen vor dem Londoner Parlament kracht. (Politik, 14.08.2018 - 11:46) weiterlesen...

Polizei ermittelt gegen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags Die Polizei in Frankfurt/Main ermittelt gegen einen am Freitagmorgen festgenommenen Ex-Radprofi wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (Polizeimeldungen, 10.08.2018 - 17:00) weiterlesen...