Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Bischofsheim: Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen / Polizei sucht Zeugen

25.11.2019 - 12:31:36

Polizeipräsidium Südhessen / Bischofsheim: Mehrere Fahrzeuge ...

Bischofsheim - Mehrere in der Spelzengasse, August-Bebel-Straße und der Ludwigstraße geparkte Fahrzeuge, wurden vermutlich am späten Samstagabend (23.11.) von einem bislang unbekannten Kriminellen aufgebrochen. Bislang wurden der Polizei acht Fälle gemeldet. Bei allen Taten beschädigte der Täter zunächst Fahrzeugscheiben, um sich Zugang in die Innenräume zu verschaffen.

Während der Täter in fünf Fällen keine Beute machte, entwendete er aus einem in der Spelzengasse geparkten Peugeot ein Mobiltelefon und eine Geldbörse samt Inhalt, in der gleichen Straße aus einem Opel mehrere Schlüssel und aus einem in der August-Bebel-Straße abgestellten Fiat unter anderem Bekleidung.

Von Zeugen wurde am Tatort ein Verdächtiger beobachtet. Der Mann ist 1,70-1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und hat dunkle, kurze, an der Seite rasierte Haare. Der Unbekannte trug eine weiße Trainingsjacke, Jeanshose sowie einen Bart. Zudem führte der Mann einen Schraubenzieher mit sich.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 21/22) unter der Telefonnummer 06142/6960.

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4449212 Polizeipräsidium Südhessen

@ presseportal.de